Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Domainhandel – 20.01.-02.02.2020

Die wohl größte Überraschung des zurückliegenden Handelszeitraumes war zweifelsohne, dass es keine .com-Transaktion auf das Podium schaffte, aber sie hatten auch keine sechsstelligen Domainverkäufe zu verzeichnen. Diese gingen diesmal mit Live.chat für US$ 125.000,- an die neuen Domainendungen (nTLDs) sowie mit Apuestas.es zu US$ 122.788,- an die Länderendungen (ccTLDs), wobei beide Transaktionen sogleich die teuersten des noch jungen Jahres in ihrer jeweiligen Rubrik sind. Auf Platz drei landete mit ...

Domainhandel – 13.-19.01.2020

Im Vergleich zur Vorwoche wurde für den besten Domainverkauf, Results.com, ein deutlich höherer Preis bezahlt. Mit US$ 264.000,- setzte sich die Transaktion vorerst an die Spitze der noch jungen Jahresbestenliste. Im Chart von 2019, in dem nur wenige Januar-Ergebnisse das Jahresende unter den besten 25 Verkäufen beschließen durften, reichten US$ 195.000,- für das Tableau, ein wenn auch kleiner Hoffnungsschimmer für Results.com. Auf den Top-Verkauf folgten fünf weitere .com-Transaktionen mit Preisen zwischen ...

Domainhandel – 06.-12.01.2020

In der zweiten Woche des noch jungen Domainjahres freute sich der Handel über den ersten sechsstelligen Verkauf des Jahres. Der Käufer, ein Finanzdienstleister mit Sitz in Houston (Texas, USA), investierte US$ 100.000,- in Barri.com. In einer diesmal ausschließlich von den .coms dominierten Bestenliste schafften es Kiru.com mit US$ 75.415,- und SpaceElements.com für US$ 33.333,- mit auf das Podium. Die anderen Endungen konnten diesmal kein fünfstelliges Ergebnis vorweisen und so ...

Domainhandel – 16.12.2019-05.01.2020

Viel war in den letzten beiden Wochen des Jahres 2019 nicht mehr los und so erklommen die Länderendungen (ccTLDs) mit Ticket.ca zu US$ 77.000,- einmal mehr die Spitzenposition und wurden darüberhinaus mit dem vierten Platz in der Jahresländerwertung belohnt. In der Folge wurde einmal mehr deutlich, dass wer nicht mehr fünfstellig punkten kann, auf vordere Platzierungen keine Chance mehr hat. Neben der Länderendung schafften auch alle anderen Rubrikgewinner den Einzug ...

Registrierungszahlen 2019

Die Registrierungszahlen für 2019 gaben ein sehr unterschiedliches Bild ab. Zum Jahresende waren bei den Top 15 Domainendungen zusammen mehr als 276 Millionen Domains registriert. Davon entfielen knapp 52% auf den Branchenprimus .com, der auch im abgelaufenen Jahr auf sehr hohem Niveau erneut um fast 5% wuchs. Obwohl nicht alle Länderendungen (ccTLDs) Zuwächse zu verzeichnen hatten, konnten sie in Summe jedoch mit der Entwicklung zufrieden sein. Dabei wuchsen .tk und .cn jeweils zweistellig ...

Registrierungszahlen 12-2019

Neben den üblichen Jahresendkorrekturen gab es im Dezember eigentlich nur die Frage, ob der aktuelle Shooting-Star .icu, bereits den Sprung unter die Top 10 Domainendungen schaffen würde. Trotz einem erneuten Plus von mehr als 700.000 Registrierungen, blieb sie zum Jahresende jedoch knapp hinter .info und somit auch außerhalb der erfolgreichsten zehn Endungen. Mit aktuellen Zahlen aus dem afrikanischen Raum rutschte neben .info auch .ru weiter nach hinten ab. Die führende Endung .com konsolidierte sich ...

Domainhandel – 09.-15.12.2019

Der vielleicht letzte hohe Domainverkauf in diesem Jahr unterstrich einmal mehr, welche Renditen im Domainhandel möglich sind. Der Domaininvestor, der vor einem Jahr US$ 275.000,- für Mastermind.com bezahlte, konnte sich nun über ein sattes Plus von US$ 325.000,- erfreuen. Im Jahresranking von 2018 belegte der Domainverkauf Platz 21, mit den jetzt erzielten US$ 600.000,- landet sie vorerst unter den besten zehn Domainverläufen in diesem Jahr. Auch in der Breite bewies .com zum ...

OK, verstanden & akzeptiert

Diese Seite freut sich über Ihren Besuch und möchte keine persönlichen Daten von Ihnen speichern. Zum Betrieb der Webseite werden Trackingdaten vorübergehend gespeichert. Einzelheiten dazu stehen in der Datenschutzerklärung.