Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Domainhandel – 19.-23.06.2019

Es was klar, dass der Blockbuster-Verkauf aus dem letzten Bericht nicht gleich wieder überflügelt werden würde, dennoch war auch in diesem Domainhandelszeitraum ordentlich Betrieb, begleitet von erfreulich hohen Preisen. Eine Woche nach dem höchsten non-.com-Verkauf des Jahres, setzte Sedo sein erfolgreiches Juni-Geschäft fort, diesmal mit Links.com für US$ 798.000,-. Hinter der  zweiten sechsstelligen Transaktion, Auer.com zu US$ 100.000,-, folgte der große Auftritt der deutschen Endung. Mit US$ 90.892,- preschte 21.de vorerst an die Spitze der Länderjahresbestenliste. Auch in der Folge waren die ccTLDs gut aufgestellt und eroberten immerhin vier der begehrten Plätze innerhalb der Top 10. Die Domainverkäufe unserer Nachbarn reduzierten sich auf jeweils US$ 11.400,- für Gutscheincode.at und Gutscheincode.ch. Ein alter .com-Gefährte konnte sich nach längerer Durststrecke mal wieder positiv in Szene setzen und präsentierte Tomorrow.net für US$ 48.216,-. So hoch gingen die Preise dann bei den restlichen Endungen nicht mehr. .org hatte mit IOV.org für US$ 8.800,- seine beste Transaktion. Auf ähnlichem Niveau rangierten dann auch die neuen Domainendungen (nTLDs) mit US$ 8.000,- für GPS.global. Man darf gespannt sein, ob auch die letzte Handelswoche des Monats noch einmal mit Überraschungen aufwarten kann.

Nachfolgend die wichtigsten Ergebnisse für den auf den 23.06.2019 endenden Berichtszeitraum:

Top 10 Domainverkäufe – alle Domainendungen
  1. Links.com – US$ 798.000,-
  2. Auer.com – US$ 100.000,-
  3. 21.de – US$ 90.892,-
  4. Analytics.ai – US$ 50.000,-
  5. Tomorrow.net – US$ 48.216,-
  6. ForSchool.com – US$ 42.000,-
  7. Cats.co – US$ 26.500,-
  8. Tillit.com – US$ 25.000,-
  9. MedicareBenefits.com – US$ 20.000,-
  10. Finder.in – US$ 15.000,-
Top 5 Domainverkäufe – Länderendungen (ccTLDs)
  1. 21.de – US$ 90.892,-
  2. Analytics.ai – US$ 50.000,-
  3. Cats.co – US$ 26.500,-
  4. Finder.in – US$ 15.000,-
  5. Bank.io – US$ 12.000,-

Weitere bzw. bisher nicht aufgeführte .de-Transaktionen: Temsa.de – US$ 3.990,-, Spendesk.de – US$ 3.400,-, Infra-Tec.de / Meisterwelt.de US$ 2.850,-, Monteurszimmer.de / RedHome.de US$ 2.280,-

Top 5 Domainverkäufe – sonst. generische non-.com Endungen
  1. Tomorrow.net – US$ 48.216,-
  2. Clockwise.net – US$ 9.880,-
  3. IOV.org – US$ 8.800,-
  4. Dice.org – US$ 5.016,-
  5. Finland.net – US$ 3.648,-
Top 5 Domainverkäufe – neue Domainendungen (nTLDs)
  1. GPS.global – US$ 8.000,-
  2. KES.global / Rose.global – US$ 4.800,-
  3. Contact.agency – US$ 4.560,-
  4. Commission.global / Flow.global – US$ 2.400,-
  5. Great.club – US$ 1.830,-

27.06.2019: 1,00 US$ = 0,8772 € / 1,00 € = 1,14 US$

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen aus diversen Quellen, stellt aber in keinem Fall eine vollständige Übersicht des weltweiten Domainmarktes dar. Er dient viel mehr als Informationsquelle oder Orientierung für Domaininteressierte als auch Neulinge in der Welt der Domainnamen. Bei vielen Domaintransaktionen müssen jegliche Vertragsdetails für einen bestimmten Zeitraum geheim gehalten werden. Somit ist es nahezu unmöglich, eine vollständige Domainverkaufsliste zu erstellen. Beim Stöbern in Geschäftsberichten kann man hin und wieder den einen oder anderen Domainkauf bzw. -verkauf  identifizieren. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Domaining / Domain InvestingNameJet / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.

OK - akzeptiert

DNBlog by Roth4U freut sich über Ihren Besuch! Um diese Webseite optimal nutzen zu können, werden nur notwendige Daten vorübergehend gespreichert. Details dazu stehen in der Datenschutzerklärung.