Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Domainhandel – 03.-09.02.2020

Das Imperium schlug zurück, oder so ähnlich könnte man den Auftritt der .coms in diesem Handelszeitraum bezeichnen. Nachdem sie im letzten Bericht ohne Podiumsplatz auskommen mussten, erlaubten sie in diesem Zeitraum lediglich einer Länderendung (ccTLD) einen Platz in der begehrten Bestenliste. Mit der runden Summe von US$ 200.000,- setzte sich Profitable.com souverän an die Spitze dieser Handelswoche. Es folgten drei weitere .com-Transaktionen mit Preisen ab 73.055,- bis runter auf US$ 60.000,-, bevor auf Platz fünf mit Jane.ca für US$ 25.000,- die besagte ccTLD Einzug hielt. Die deutsche Endung zeigte zwar mit Cams.de (US$ 16.615,-), Naturwald.de (US$ 16.350,-) sowie Finca.de (US$ 13.080,-) hochpreisige Domainverkäufe, aufgrund der starken Konkurrenz reichte es aber wieder nicht für vordere Platzierungen. Die alten .com-Begleiter konnten gar keine fünfstelligen Transaktionen präsentieren und zeigten auf dem Tableau ausschließlich .org-Verkäufe mit NewAmericanCentury.org – für US$ 7.700,- als Bestem. .net trat erstmals mit Playmakers.net für US$ 3.900,- in Erscheinung. Für die neuen Domainendungen (nTLDs) hielt Simple.cloud mit US$ 15.000,- die Fahne hoch, bevor auch in dieser Rubrik die Preise erheblich abfielen. In diesem Berichtszeitraum wurde zudem noch bekannt, dass Frank Schilling, Gründer von Uniregistry.com, die Registrierungs-Plattform an GoDaddy verkauft hat, inkl. einem beachtlichen Domainportfolio von über 350.000 Domains.

Nachfolgend die wichtigsten Ergebnisse für den auf den 09.02.2020 endenden Berichtszeitraum:

Top 10 Domainverkäufe – alle Domainendungen
  1. Profitable.com – US$ 200.000,-
  2. Koles.com – US$ 73.055,-
  3. Stairs.com – US$ 67.500,-
  4. ThaiCasino.com – US$ 60.000,-
  5. Jane.ca – US$ 25.000,-
  6. Adventus.com – US$ 22.500,-
  7. Holocare.com – US$ 22.200,-
  8. Xinda.com – US$ 22.101,-
  9. FIH.com – US$ 20.402,-
  10. Mandap.com – US$ 20.010,-
Top 5 Domainverkäufe – Länderendungen (ccTLDs)
  1. Jane.ca – US$ 25.000,-
  2. Homedo.fr – US$ 18.530,-
  3. Cams.de – US$ 16.615,-
  4. Naturwald.de – US$ 16.350,-
  5. Finca.de – US$ 13.080,-

Weitere bzw. bisher nicht aufgeführte .de-Transaktionen: Briefgold.de – US$ 8.175,-, Jobliste.de – US$ 3.762,-, Meinweg.de / Sahne.de – US$ 2.725,-, Stiftung-kulturlandschaft.de – US$ 2.180,-

Top 5 Domainverkäufe – sonst. generische non-.com Endungen
  1. NewAmericanCentury.org – US$ 7.700,-
  2. Casting.org – US$ 6.888,-
  3. Advisors.org – US$ 5.450,-
  4. PDMusic.org – US$ 5.322,-
  5. KOI.org – US$ 5.000,-
Top 5 Domainverkäufe – neue Domainendungen (nTLDs)
  1. Simple.cloud – US$ 15.000,-
  2. Cricket.bet – US$ 8.500,-
  3. Wealth.club – US$ 7.500,-
  4. Sol.global / Via.global – US$ 4.900,-
  5. SLA.global – US$ 4.800,-

13.02.2020: 1,00 US$ = 0,9174 € / 1,00 € = 1,09 US$

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen aus diversen Quellen, stellt aber in keinem Fall eine vollständige Übersicht des weltweiten Domainmarktes dar. Er dient viel mehr als Informationsquelle oder Orientierung für Domaininteressierte als auch Neulinge in der Welt der Domainnamen. Bei vielen Domaintransaktionen müssen jegliche Vertragsdetails für einen bestimmten Zeitraum geheim gehalten werden. Somit ist es nahezu unmöglich, eine jeweils vollständige Domainverkaufsliste zu erstellen. Aber beim Stöbern in Geschäftsberichten, kann man hin und wieder den einen oder anderen Domainkauf bzw. -verkauf  identifizieren. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Domaining / Domain InvestingNameJet / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.

Thanks for the Image @ Serhii Kuch on Pixabay.com

OK, verstanden & akzeptiert

Diese Seite freut sich über Ihren Besuch und möchte keine persönlichen Daten von Ihnen speichern. Zum Betrieb der Webseite werden Trackingdaten vorübergehend gespeichert. Einzelheiten dazu stehen in der Datenschutzerklärung.