Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge in “FinTech”

Domainhandel – 28.09.-11.10.2020

Es ist ja hinlänglich bekannt, dass veröffentlichte Domainverkäufe nur einen Teil des Handels mit Domainnamen darstellen. Aus den unterschiedlichsten Gründen bleiben viele Transaktionen geheim, oder werden erst Jahre später bekannt. So auch in dieser Handelsperiode, als Branchen-Gigant GoDaddy, nach über fünf Jahren Pause wieder begann, seine Top-Verkäufe 2020 bekanntzugeben und damit eine Reihe sechsstelliger Transaktionen offenlegte. Dabei schob sich der höchste Verkauf, Ingles.com für ...

Domainhandel – 17.-30.08.2020

Der zurückliegende Handelszeitraum überraschte mit dem dritthöchsten in diesem Jahr offen gelegten Domainverkauf. Für US$  396.769,- wechselte BoatsForSale.com die/den Besitzer*in und sorgte damit für etwas Sonnenschein im doch so trüben Domainhandel. Insgesamt war das Preisniveau innerhalb der Bestenliste höher als im letzten Bericht, was natürlich den .coms zugute kam, die mit Ausnahme eines Verkaufes, die Top 10 ansonsten für sich beanspruchten. Platz zwei und drei eroberten die momentan sehr beliebten ...

Domainhandel – 16.-22.03.2020

Nach dem Bestlistenfestival vom letzten Mal, ging es in der vergangenen Handelswoche preislich deutlich nach unten. Dies nutzte die führende Domainendung schamlos aus und präsentierte 18 fünfstellige Domainverkäufe. Da auch die beiden nächst höhsten Transaktionen an die .coms gingen, konnte man sportlich gesehen von einem Sweep-Out innerhalb der Top 20 sprechen. Auf das Podium der Woche schafften es der Reihe nach Cico.com mit US$ 49.050,-, PrivateDebt.com zu US$ 27.000,- sowie HNTV.com für ...

Domainhandel – 09.-15.03.2020

Eine weitere Demütigung, wie noch im letzten Bericht, wollte die führende Domainendung nicht über sich ergehen lassen und schlug eindrucksvoll zurück. Mit den beiden vorläufig teuersten Verkäufen setzten sich OA.com zu US$ 614.940,- sowie 151.com für US$ 415.000,- an die Spitze der Jahresbestenliste. Es folgte Kenosha.com für US$ 75.000,- und mit vier weiteren Transaktionen übernahm .com auch wieder die Mehrheit in der Wochenbestenliste. Den besten non-.com-Verkauf erreichten ...

Domainhandel – 20.01.-02.02.2020

Die wohl größte Überraschung des zurückliegenden Handelszeitraumes war zweifelsohne, dass es keine .com-Transaktion auf das Podium schaffte, aber sie hatten auch keine sechsstelligen Domainverkäufe zu verzeichnen. Diese gingen diesmal mit Live.chat für US$ 125.000,- an die neuen Domainendungen (nTLDs) sowie mit Apuestas.es zu US$ 122.788,- an die Länderendungen (ccTLDs), wobei beide Transaktionen sogleich die teuersten des noch jungen Jahres in ihrer jeweiligen Rubrik sind. Auf Platz drei landete mit ...

Domainhandel – 09.-15.12.2019

Der vielleicht letzte hohe Domainverkauf in diesem Jahr unterstrich einmal mehr, welche Renditen im Domainhandel möglich sind. Der Domaininvestor, der vor einem Jahr US$ 275.000,- für Mastermind.com bezahlte, konnte sich nun über ein sattes Plus von US$ 325.000,- erfreuen. Im Jahresranking von 2018 belegte der Domainverkauf Platz 21, mit den jetzt erzielten US$ 600.000,- landet sie vorerst unter den besten zehn Domainverläufen in diesem Jahr. Auch in der Breite bewies .com zum ...

Domainhandel – 11.-17.11.2019

Es bahnte sich bereits an, leider erfolgte die Vollzugsmeldung erst kurz nach der Veröffentlichung des letzten Berichtes. TK.com sorgte für den fünften siebenstelligen Domainverkauf des Jahres und schob sich mit US$ 1,25 Millionen vorerst auf Platz vier der Jahresbestenliste. Platz zwei dieser Domainwoche ging an den Domain King, Rick Schwartz, der sich nach längerer Abstinenz mit US$ 120.000,- für 6500.com zurückmeldete. Für die nötige Morgenröte sorgte dann Dawn.org ...