Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Beiträge verschlagwortet als “Domainindustrie”

Registrierungszahlen 10-2020

Auch im Oktober setzte sich der Trend der letzten Monate nahtlos fort. An der Spitze marschiert .com (+ 734.366), unbeeindruckt von jeglichen Krisen, von Höchstwert zu Höchstwert und überschritt leichtfüßig die 150-Millionen-Marke. Die alten .com-Weggefährten .net und .org zeigten sich stabil und konnten geringe Zuwächse einfahren. Genauso präsentierten sich die europäischen Länderendungen (ccTLDs), die sich allesamt über leichte Anstiege freuen konnten, wobei erfreulicherweise die deutsche Endung ...

Registrierungszahlen 09-2020

Der September mit seinem gleichzeitigen Quartalsende brachte leider keinen Sonnenschein in den weiterhin instabilen Registrierungsmarkt. Die besten 15 Domainendungen verloren in Summe fast 3,5 Millionen Domains. Dies lag in erster Linie an Tokelau (.tk, - 1.305.302) und der Afrika-Fraktion bestehend aus Gabun (.ga, - 922.826), der Zentralafrikanischen Republik (.cf, - 684.288), Mali (.ml, - 664.651) sowie Äquatorialguinea (.gq, - 695.916). Auch China (.cn), Deutschland (.de) und die generische .info mussten ...

Domainhandel – 17.-30.08.2020

Der zurückliegende Handelszeitraum überraschte mit dem dritthöchsten in diesem Jahr offen gelegten Domainverkauf. Für US$  396.769,- wechselte BoatsForSale.com die/den Besitzer*in und sorgte damit für etwas Sonnenschein im doch so trüben Domainhandel. Insgesamt war das Preisniveau innerhalb der Bestenliste höher als im letzten Bericht, was natürlich den .coms zugute kam, die mit Ausnahme eines Verkaufes, die Top 10 ansonsten für sich beanspruchten. Platz zwei und drei eroberten die momentan sehr beliebten ...

Registrierungszahlen 08-2020

Auch im August ging es weiter bergab, wenn auch die Verluste nicht mehr ganz so hoch waren wie noch im Vormonat. In Summe verloren die besten 15 Domainendungen diesmal knapp 300.000 Domains. Die weiterhin einzige Domainendung, die konstantes Wachstum vorweisen kann, ist .com, die auch im abgelaufenen Monat um 311.573 Registrierungen zulegen konnte. Neben dem Domainator wies auch noch .tk (Tokelau) ein sechsstelliges Wachstum auf, nachdem sie in den letzten Monaten empfindliche Einbußen ...

Domainhandel – 08.-21.06.2020

Pandemie hin oder her, für gute Domainnamen werden weiterhin ordentliche Preise bezahlt. Allerdings so richtig hoch hinaus ging es auch in der zurückliegenden Handelsperiode nicht. Im Vergleich zum Vorjahr fehlt nach wie vor ein Millionen-Deal. Per Ende Juni 2019 gab es bereits derer drei und insgesamt sechs Domainverkäufe, die höher lagen als der vorläufige Spitzenreiter, OA.com für US$ 614.940,- aus dem März diesen Jahres. Diesmal erfreuten uns Kick.com mit US$ 276.077,-, Believe.com zu US$ 200.915,- ...

Registrierungszahlen 05-2020

Wie gewonnen so zerronnen, oder die bestätigende Erkenntnis, dass der große Erfolg von .com wohl doch auf stetem Wachstum beruht. Der abgelaufene Mai war mit Abstand einer der schlechtesten Monate in den letzten beiden Jahren. Die zuletzt stark wachsenden afrikanischen Endungen, .ga (Gabun), .cf (Zentralafrikanische Republik), .ml (Mali) sowie .gq (Äquatorialguinea) verloren zusammen über 2 Millionen Registrierungen. Von den Top 15 Domainendungen konnten sich auch nur fünf über leichte Zuwächse freuen ...

Registrierungszahlen 04-2020

Aus dem Führungs-Duo des Vormonates blieb im April nur noch Tokelau übrig, die sich mit .tk über ein stattliches Plus von 855.000 Neuregistrierungen freuen durfte. Mit jeweils über einer halben Millionen neu registrierter Domains folgten China (.cn) und Domain-König .com. Weiterhin stark präsentierten sich die afrikanischen Länder, wobei diesmal nur die Zentralafrikanische Republik mit .cf sechsstellig wachsen konnte. Von den weiteren Länderendungen (ccTLDs) mussten Deutschland (.de) und erneut das ...