Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge in “Marketing”

Domainhandel – 12.-25.04.2021

Die Erfolgsgeschichten im Domainhandel wollen einfach nicht abreißen. So auch im zurückliegenden Zeitraum, als mit Angel.com für US$ 2.000.000,- der vorerst zweithöchste Domainverkauf in diesem Jahr vermeldet wurde. Verantwortlich dafür war Sedo's Senior Broker, Dave Evanson, der in der Vergangenheit bereits Dutzende hochpreisige Deals erfolgreich zum Abschluss gebracht hat. Zwei weitere sechsstellige Transaktionen, IZ.com für US$ 625.000,- und Scottish.com für US$ 155.000,-, machten schließlich das ...

Domainhandel – 29.03.-11.04.2021

Nach dem Preisfeuerwerk im letzten Bericht musste sich die Domainwelt diesmal mit nur vier sechstelligen Domainverkäufen zufrieden geben. Dabei setzten sich die Länderendungen (ccTLDs) mit Link.co zu US$ 162.000,- an die Spitze der Bestenliste und schoben sich damit zugleich auf Platz zwei der vorläufigen Länder-Jahreswertung. Dahinter reihten sich der Reihe nach FSM.com mit US$ 161.719,-, eShop.com für US$ 148.134,- sowie ExpiredDomains.com zu US$ 125.000,- ein. Die deutsche Endung ...

Domainhandel – 01.-14.02.2021

Die zurückliegende Handelsperiode ließ nahezu keine Wünsche offen und brannte ein wahres Preisfeuerwerk ab. Es wurde nicht nur der erste siebenstellige Domainverkauf des Jahres öffentlich gemacht, sondern sogleich drei der fünf teuersten Verkäufe bisher vermeldet. Darüber hinaus präsentierten die Länderendungen (ccTLDs) einen neuen Spitzenreiter in ihrer vorläufigen Jahreswertung. Dabei trat besonders VIPBrokerage.com in Erscheinung, die zum einen den Blockbuster-Deal von Christmas.com für ...

Domainhandel – 21.12.2020-03.01.2021

Wer könnte ein Domainjahr besser beginnen als der Domain-King, Rick Schwartz. So geschehen im zurückliegenden Handelszeitraum, als er den Verkauf von GoBet.com für US$ 850.000,- öffentlich machte. Nach zähen Verhandlungen über 18 Monate gab der Domain-King für den erzielten Preis letztendlich  seinen Zuschlag. Begonnen hatte der Käufer mit einem Angebot von US$ 70.000,-. Nicht viele zeigen soviel Ausdauer und wären sicherlich schon bei niedrigeren Angeboten zufrieden gewesen. Ein perfektes Beispiel ...

Domainhandel – 14.-27.09.2020

Seit März diesen Jahres stand OA.com (US$ 614.940,-) unangefochten an der Spitze der vorläufigen Jahresbestenliste, bis Ende September NAS.com in einer privaten Transaktion mit US$ 720.000,- vorbeizog. Wie so oft in den letzten beiden Jahren bei Verkäufen von 2- bzw. 3-Zeichen .com-Domains, ging auch diese an eine(n) Käufer*in aus China und war gleichzeitig der höchste Preis für einen 3-Zeichen .com-Domainnamen seit EKO.com aus dem Oktober 2019. Die restlichen Verkäufe des Handelszeitraums zeigten dann wenig ...

Domainhandel – 31.08.-13.09.2020

Anlässlich der NamesCon Online-Konferenz wurde in einer Session über den bisherigen Verlauf des Domainhandels in diesem so schwierigen Jahr diskutiert. Während das mittlere Preissegment sehr zufriedenstellend beurteilt wurde, fehlt aber nach wie vor ein bestätigter siebenstelliger Domainverkauf. In vertraulicher Runde wurde jedoch deutlich gemacht, dass es diese Top-Deals in diesem Jahr bereits gegeben hat. Demnach war neben Georg Hong von Guta.com auch Giuseppe Graziano von GGRG.com an ...

Domainhandel – 03.-16.08.2020

Nach den vielen positiven Ereignissen in diesem Jahr, legten die Länderendungen (ccTLDs) im zurückliegenden Handelszeitraum eine Ruhepause ein und kamen mit Ihrer teuersten Transaktion, dem Namen nach ein zukünftiges Handelsportal (Trading.tv), nicht über US$ 15.000,- hinaus. Die deutsche Endung kam dabei annähernd an die Zahl an Domainverkäufen des letzten Berichtes heran und bot Immobilienmakler24.de für US$ 11.800,- als besten von insgesamt 16 Verkäufen an. Mit der einzigen sechsstelligen ...