Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Beiträge verschlagwortet als “Domaininvestment”

Domainhandel – 18.-24.11.2019

Obwohl es in den USA auf Thanksgiving zuging, zeigte sich der Domainhandel unbeirrt stark und bot mit GreenRoads.com zu US$ 160.000,- sowie Buoy.com für US$ 110.000,- zwei schöne sechsstellige Transaktionen an. Den Einzug in die vorläufige Top 25 des Jahres verpassten jedoch beide Verkäufe deutlich. Der dritte Platz der Handelswoche und beste non-.com-Verkauf ging an eine der neuen  Domainendungen. Mit US$ 30.000,- für Clean.tech wurde es sogleich die fünftteuerste Transaktion in diesem Jahr ...

Domainhandel – 04.-10.11.2019

Die erste vollständige Novemberwoche brachte keine weiteren Steigerungen gegenüber den erfreulichen Vorwochen, bot jedoch bei moderaten Preisen jede Menge kurze Domainnamen an. Nur zwei Transaktionen innerhalb der Top 10 hatten mehr als vier Zeichen aufzuweisen. Das Wochenpodium wurde von einem Trio .coms angeführt, wobei Saxx.com US$ 65.000,- erzielte, OLI.com für runde US$ 50.000,- wegging und ZEQ.com US$ 43.200,- einbrachte. Dann schlug die Stunde für die neuen Domainendungen ...

Domainhandel – 28.10.-03.11.2019

So trübe das Wetter, so sonnig der Domainhandel dieser Tage und preislich ging es sogar noch etwas aufwärts. Mit US$ 550.000,- löste IJ.com den Sieger der Vorwoche, Gorilla.com, auf Platz 10 der vorläufigen Jahresbestenliste ab. Erfreulich weiterhin, dass es mit Rude.com und US$ 100.000,- noch ein weiteres sechsstelliges Ergebnis gab. Nach drei weiteren .com-Transaktionen folgte, nach der Nullnummer vom letzten Mal, die Auferstehung von .org. Während die aktuellen Registrierungszahlen ...

Domainhandel – 14.-20.10.2019

Passend zum goldenen Herbst präsentierte der Domainhandel in der zurückliegenden Handelswoche den vierten siebenstelligen Domainverkauf des Jahres. In einer gemeinsamen Broker-Aktion von Uniregistry und Buy Domain Guide, LLC ging dabei EKO.com für satte US$ 1,5 Millionen über den Domainhandelstisch. Hinter dem alles überstrahlenden Blockbuster-Deal bewegten sich die Preise klar unter dem Niveau der Vorwoche. Die ersten sechs Platzierungen gingen dennoch ausnahmelos an ...

Domainhandel – 09.-22.09.2019

Wer in den zurückliegenden zwei Wochen nicht mindestens fünfstellig punktete, hatte mit den vorderen Platzierungen nichts zu tun. Mit Axito.de für US$ 6.213,- als bester von insgesamt neun Transaktionen gehörte die deutsche Endung leider dazu. Ganz vorne wurden ganz andere Preise gehandelt und dabei hatten die .coms alles fest im Griff, boten in Glance.com zu US$ 160.000,- den einzigen sechsstelligen Domainverkauf sowie einen der wenigen Neueinträge in die vorläufigen Jahresbestenlisten. Es folgten fünf ...

Domainhandel – 02.-08.09.2019

Zwar ging es beim Sieger in der zurückliegenden Handelswoche preislich nur um knapp US$ 10.000,- nach oben, dennoch war eine deutliche Belebung im Handelsvolumen zu beobachten. Ausgerechnet die im letzten Bericht noch gescholtenen Domainendungen .net und .org setzten sich als Einzige der .com-Übermacht unter den besten 20 Domainverkäufen entgegen. Mit passendem Domainnamen und US$ 45.999,- schob sich GrowingPower.org dabei sogar an die Spitze ...

Domainhandel – 26.08.-01.09.2019

Die Tage vor und nach dem amerikanischen Labor Day waren selten von hohen Verkaufspreisen begleitet, so auch in diesem Handelszeitraum, in dem es für Sadhu.com nicht über US$ 35.000,- hinausging. Hinter MortgageAdvisors.com für US$ 30.000,- folgte bereits der beste non-.com-Verkauf, wie so oft in diesem Jahr mit Home.io eine Länderendung (ccTLD), die US$ 25.000,- erzielen konnte. Mit Caliente.tv zu US$ 15.000,- schaffte es noch eine weitere Länderdomain in die Top 10 der Woche. Regionen ...

OK, verstanden & akzeptiert

Diese Seite freut sich über Ihren Besuch und möchte keine persönlichen Daten von Ihnen speichern. Zum Betrieb der Webseite werden Trackingdaten vorübergehend gespeichert. Einzelheiten dazu stehen in der Datenschutzerklärung.