Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Beiträge verschlagwortet als “Social Media”

Domainhandel – 20.07.-02.08.2020

In den letzten 14 Tagen waren es die Länderendungen(ccTLDs), die sich mit dem vorläufig höchsten ccTLD-Verkauf des Jahres an die Spitze der Bestenliste setzten. Mit US$ 245.232,- für IT.co.uk schob sich die Transaktion nicht nur an die Spitze der Länder-Jahresbestenliste, sondern schaffte es auch gleichzeitig, sich damit unter den zehn teuersten Domainverkäufen des Jahres zu platzieren. Trotz einer Verschlechterung im Ranking gegenüber dem letzten Bericht, schaffte es die deutsche Endung mit ...

Domainhandel – 06.-19.07.2020

Irgendwie ähneln sich die Handelszeiträume seit geraumer Zeit in Bezug auf die erzielten Verkaufspreise. Auch diesmal stand wieder eine Transaktion im niedrigen sechsstelligen Bereich an der Spitze des Tableaus. Dahinter ging es preismäßig jedoch niedriger weiter als noch im letzten Bericht. Neben den gewohnten .com-Verkäufen schaften es zwei Länderendungen (ccTLDs), ein alter .com-Gefährte sowie eine neue Domainendung (nTLD) in die Bestenliste. Teuerste Transaktion im zurückliegenden Handelszeitraum war ...

Domainhandel – 22.06.-05.07.2020

In der Breite war gegenüber dem letzten Bericht ein leichter Preisanstieg zu erkennen. Dass es dennoch keine normalen Zeiten sind, zeigen die erzielten Preise für die beiden teuersten Verkäufe in diesem Handelszeitraum. Ohne Covid-19 wäre wahrscheinlich für Vehicle.com viel mehr drin gewesen als die diesmal erzielten US$ 121.675,- und Platz 15 in der vorläufigen Jahresbestenliste. Auch die US$ 90.000,- für die 3-Zeichen-Domain UKG.com blieb deutlich hinter den Erwartungen zurück. Positiv dagegen der Auftritt von ...

Domainhandel – 11.-24.05.2020

Preislich gesehen ist die weltweite Lähmung jetzt auch im Domainhandel deutlicher zu spüren. So gesehen ist es kaum verwunderlich, dass die vergangenen 14 Tage ohne sechsstelliges Verkaufsergebnis vorübergingen, obwohl ein Vielzahl an Transaktionen über die Domainbühne gingen. Aktuell stellt sich sicher auch die Frage, ob und wie die Domainindustrie von den Auswirkungen der jetzigen Krise stärker profitieren könnte als andere Branchen. Schnellen die Registrierungszahlen nach oben? Gibt es einen Run ...

Domainhandel – 13.-26.04.2020

Auch die vergangenen 14 Tage waren wie ein Abbild des letzten Berichtes. In der Breite solide Domainverkäufe, auch diesmal zwei sechsstellige Ergebnisse dabei, aber es fehlt dem Domainhandel derzeit eine gewisse Eigendynamik. Im Vorjahr lag Ende April der höchste Verkauf bereits bei US$ 8.133.000,- (HealthInsurance.com). In diesem Jahr thront seit März OA.com mit vergleichsweise mageren US$ 614.940,- an der Spitze der vorläufigen Jahresbestenliste. In diesem Zeitraum gingen Platz eins und zwei ...

Domainhandel – 23.-29.03.2020

Ungeachtet weltweiter Krise werden weiterhin Domainnamen ge- und verkauft, allerdings in der zurückliegenden Handelsperiode mit einem deutlich geringeren Volumen gegenüber den Vorwochen. Nichtsdestotrotz gab es auch diesmal zwei sechsstellige Transaktionen zu verzeichnen. Eine ging erwartungsgemäß an die .coms, die AOA.com für US$ 200.000,- zum Besten gaben. Preisgleich brachte die andere Domaintransaktion den vorläufig teuersten Verkauf einer sonstigen generischen non-.com-Endung zu ...

Domainhandel – 09.-15.03.2020

Eine weitere Demütigung, wie noch im letzten Bericht, wollte die führende Domainendung nicht über sich ergehen lassen und schlug eindrucksvoll zurück. Mit den beiden vorläufig teuersten Verkäufen setzten sich OA.com zu US$ 614.940,- sowie 151.com für US$ 415.000,- an die Spitze der Jahresbestenliste. Es folgte Kenosha.com für US$ 75.000,- und mit vier weiteren Transaktionen übernahm .com auch wieder die Mehrheit in der Wochenbestenliste. Den besten non-.com-Verkauf erreichten ...