Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Beiträge verschlagwortet als “Domaininvestment”

Domainhandel – 13.-26.04.2020

Auch die vergangenen 14 Tage waren wie ein Abbild des letzten Berichtes. In der Breite solide Domainverkäufe, auch diesmal zwei sechsstellige Ergebnisse dabei, aber es fehlt dem Domainhandel derzeit eine gewisse Eigendynamik. Im Vorjahr lag Ende April der höchste Verkauf bereits bei US$ 8.133.000,- (HealthInsurance.com). In diesem Jahr thront seit März OA.com mit vergleichsweise mageren US$ 614.940,- an der Spitze der vorläufigen Jahresbestenliste. In diesem Zeitraum gingen Platz eins und zwei ...

Domainhandel – 23.-29.03.2020

Ungeachtet weltweiter Krise werden weiterhin Domainnamen ge- und verkauft, allerdings in der zurückliegenden Handelsperiode mit einem deutlich geringeren Volumen gegenüber den Vorwochen. Nichtsdestotrotz gab es auch diesmal zwei sechsstellige Transaktionen zu verzeichnen. Eine ging erwartungsgemäß an die .coms, die AOA.com für US$ 200.000,- zum Besten gaben. Preisgleich brachte die andere Domaintransaktion den vorläufig teuersten Verkauf einer sonstigen generischen non-.com-Endung zu ...

Domainhandel – 24.02.-01.03.2020

Ob der beste Verkauf der vergangenen Handelswoche wohl im Januar einen höheren Preis erzielt hätte? Im frühen März war für January.com jedoch schon bei verhältnismäßig bescheidenden US$ 107.000,- Schluss. Auch dass für Satisfying.com auf Platz zwei nur US$ 50.000,- bezahlt wurden, ist doch, anders als der Domainname vermuten lässt, eher nicht zufriedenstellend. Insgesamt gesehen startete der Domainhandel, im Vergleich zu den ersten beiden Monaten des Vorjahres, deutlich ruhiger. Das Warten auf den ...

Domainhandel – 10.-16.02.2020

Die zurückliegende Handelswoche ließ fast alle Domainendungen jubeln, mit Ausnahme der alten generischen non-.com-Endungen. Während sich die .coms gewohnt überlegen zeigten, die ersten vier Plätze unter sich ausmachten und insgesamt sechs Ergebnisse in die Bestenliste einbrachten, erfreuten auch die Länderendungen (ccTLDs) sowie die neuen Domainendungen (nTLDs) mit starken Auftritten und reihenweisen Neueinträgen in die vorläufigen Jahresbestenlisten. An die Spitze setzte sich ...

Registrierungszahlen 01-2020

Mit einem erneut überragenden Zuwachs von über einer Million Neuregistrierungen war es dann im Januar soweit, der Shootingstar der neuen Domainendungen (nTLDs) .icu katapultierte sich förmlich in die Top 10. Bis zum nächsten Platzgewinn müsste sich die Endung jetzt aber nahezu verdoppeln, aber bei dieser Endung erscheint nichts unmöglich. .com startete mit einem Zuwachs von ca. 280.000 Domains verhalten in das neue Jahr. Nach .icu legte im ersten Monat noch die Länderendung .tk mit einem Plus ...

Domainhandel – 13.-19.01.2020

Im Vergleich zur Vorwoche wurde für den besten Domainverkauf, Results.com, ein deutlich höherer Preis bezahlt. Mit US$ 264.000,- setzte sich die Transaktion vorerst an die Spitze der noch jungen Jahresbestenliste. Im Chart von 2019, in dem nur wenige Januar-Ergebnisse das Jahresende unter den besten 25 Verkäufen beschließen durften, reichten US$ 195.000,- für das Tableau, ein wenn auch kleiner Hoffnungsschimmer für Results.com. Auf den Top-Verkauf folgten fünf weitere .com-Transaktionen mit Preisen zwischen ...

Domainhandel – 06.-12.01.2020

In der zweiten Woche des noch jungen Domainjahres freute sich der Handel über den ersten sechsstelligen Verkauf des Jahres. Der Käufer, ein Finanzdienstleister mit Sitz in Houston (Texas, USA), investierte US$ 100.000,- in Barri.com. In einer diesmal ausschließlich von den .coms dominierten Bestenliste schafften es Kiru.com mit US$ 75.415,- und SpaceElements.com für US$ 33.333,- mit auf das Podium. Die anderen Endungen konnten diesmal kein fünfstelliges Ergebnis vorweisen und so ...