Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge in “Domainindustrie”

Domainhandel – 27.09.-10.10.2021

Der zurückliegende Handelszeitraum bescherte uns den 13. veröffentlichten Millionen-Deal in diesem Jahr, als AFS.com für US$ 2,0 Mio. die/den Besitzer:in wechselte. Wie das amerikanische DN Journal berichtet, bestehen die Top 100 der vorläufigen Jahresbestenliste nunmehr ausschließlich aus sechsstelligen Transaktionen. Im Vergleich dazu waren es Gesamtjahr 2020 insgesamt nur 54 sechsstellige Domainverkäufe. Ein vergleichbar hochpreisiges Jahr fand zuletzt 2015 statt, als der chinesische Domain...

Domainhandel – 13.-26.09.2021

Die Phase ohne siebenstellige Domainverkäufe währte nur kurz, denn in diesem Handelszeitraum wurden gleich wieder zwei dieser Blockbuster-Deals vermeldet. Den Anfang machte Floor.com mit wenig bodenständigen US$ 3,14 Millionen, gefolgt von NFT.com für US$ 2,0 Millionen. Beide Transaktionen finden sich vorerst unter den Top 5 der vorläufigen Jahresbestenliste wieder und erhöhen die Zahl siebenstelliger Verkäufe in diesem Jahr auf 12. Im weiteren Verlauf schafften es weitere sieben .com-Transaktionen ...

Domainhandel – 30.08.-12.09.2021

Es war nur eine Frage der Zeit, wann die Serie siebenstelliger Domainverkäufe reißen würde. Im zurückliegenden Handelszeitraum war es nun soweit, als für die höchste Transaktion nur bescheidene US$ 175.000,- für SmartWallet.com bezahlt wurden. Ein niedrigeres Preisniveau bietet jedoch zumeist den übrigen Domainendungen die Möglichkeit, sich in der Bestenliste weiter vorne zu platzieren. Die Länderendungen (ccTLDs) nutzten die Chance und brachten Invest.ae sowie GP.de mit US$ 75.000,- ...

Registrierungszahlen 08-2021

Für die neuen Domainendungen (nTLDs) ging es im August weiter abwärts. Die Mehrheit der besten 15 Endungen wies negative Entwicklungen auf, die letztendlich in einem Gesamtminus von 66.581 Domains mündeten. Ganz anders präsentierte sich die Lage bei den anderen Endungen. Die besten 15 legten um über 1,8 Millionen Registrierungen zu, wovon allein 613.287 auf .com entfielen. Ebenfalls sechsstellig wuchsen dann nur noch Länderendungen (ccTLDs). Den Anfang machte Tokelau (.tk, + 336.434), gefolgt von Gabun (.ga, + 303.543), China (.cn, + 197.852) und der Zentralafrikanische…

Domainhandel – 02.-15.08.2021

Der rote Faden siebenstelliger Domainverkäufe riss auch im zurückliegenden Handelszeitraum nicht ab. Mit erzielten US$ 2.500.000,- schob sich Marketing.com vorerst auf den zweiten Platz der Jahresbestenliste. Das Podium wurde von zwei sechsstelligen Transaktionen - WorldClass.com (US$ 400.000,-) und Bowman.com (US$ 281.000,-) - vervollständigt. In der Folge konnte das hohe Preisniveau aus dem letzten Bericht nicht wiederholt werden. Als einziger und zugleich bester non-.com-Verkauf schaffte es ...

Registrierungszahlen 07-2021

Im Sommermonat Juli ging es gewohnheitsgemäß etwas gemächlicher zu. Die besten 15 Domainendungen wuchsen in Summe um 1.071.908 neue Domains. Damit halbierte sich das Wachstum gegenüber der letzten Erhebung. Als treibende Kraft zeichnete sich diesmal die Endung Gabuns (.ga, + 479.114) aus. Insgesamt wiesen 11 von 15 Endungen positive Entwicklungen auf. Als größter Verlierer musste .net einen Rückschlag von über 175.000 Registrierungen verkraften. Angetrieben von Gabun legten auch ...

Domainhandel – 05.-18.07.2021

So etwas gab es nun wirklich schon lange nicht mehr. Zum vierten Mal in Folge präsentierte uns der Domainhandel ein siebenstelliges Ergebnis. Diesmal erzielte der Verkauf von EE.com überragende US$ 1,35 Millionen und schob sich damit vorerst auf Platz vier der vorläufigen Jahresbestenliste. Um unter die besten 25 Domainverkäufe des Jahres zu gelangen, bedarf es inzwischen Verkaufspreisen von US$ 200.000,- oder mehr. Wenn man bedenkt, dass alle Welt nur von Krisen redet, scheint die Domainwelt ...