Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Beiträge verschlagwortet als “Domainmarketing”

Domainhandel – 08.-21.06.2020

Pandemie hin oder her, für gute Domainnamen werden weiterhin ordentliche Preise bezahlt. Allerdings so richtig hoch hinaus ging es auch in der zurückliegenden Handelsperiode nicht. Im Vergleich zum Vorjahr fehlt nach wie vor ein Millionen-Deal. Per Ende Juni 2019 gab es bereits derer drei und insgesamt sechs Domainverkäufe, die höher lagen als der vorläufige Spitzenreiter, OA.com für US$ 614.940,- aus dem März diesen Jahres. Diesmal erfreuten uns Kick.com mit US$ 276.077,-, Believe.com zu US$ 200.915,- ...

Registrierungszahlen 05-2020

Wie gewonnen so zerronnen, oder die bestätigende Erkenntnis, dass der große Erfolg von .com wohl doch auf stetem Wachstum beruht. Der abgelaufene Mai war mit Abstand einer der schlechtesten Monate in den letzten beiden Jahren. Die zuletzt stark wachsenden afrikanischen Endungen, .ga (Gabun), .cf (Zentralafrikanische Republik), .ml (Mali) sowie .gq (Äquatorialguinea) verloren zusammen über 2 Millionen Registrierungen. Von den Top 15 Domainendungen konnten sich auch nur fünf über leichte Zuwächse freuen ...

Domainhandel – 30.03.-12.04.2020

Nach wie vor fehlt in diesem Jahr ein siebenstelliges Verkaufsergebnis, allerdings in Anbetracht der aktuellen weltweiten Krisenlage, sicherlich auch für Domainer ein zu verkraftendes Erlebnis. An die Spitze der zurückliegenden 14-tägigen Handelsperiode setze sich Therapists.com mit US$ 91.183,-. Mit insgesamt sieben Transaktionen in den Top 10 war .com auch wieder die dominierende Domainendung. Einzig die Länderendungen (ccTLDs) schafften es, drei Domainverkäufe ...

Domainhandel – 16.-22.03.2020

Nach dem Bestlistenfestival vom letzten Mal, ging es in der vergangenen Handelswoche preislich deutlich nach unten. Dies nutzte die führende Domainendung schamlos aus und präsentierte 18 fünfstellige Domainverkäufe. Da auch die beiden nächst höhsten Transaktionen an die .coms gingen, konnte man sportlich gesehen von einem Sweep-Out innerhalb der Top 20 sprechen. Auf das Podium der Woche schafften es der Reihe nach Cico.com mit US$ 49.050,-, PrivateDebt.com zu US$ 27.000,- sowie HNTV.com für ...

Domainhandel – 17.-23.02.2020

Die zurückliegende Handelswoche beeindruckte mit dem vorerst teuersten Verkauf des Jahres und vielen weiteren Neueinträgen in die vorläufigen Jahresbestenlisten. Dabei gelang es James Booth, Gründer von DomainBooth.com, zum zweiten Mal in Folge, den Spitzenreiter zu stellen, nachdem bereits die Transaktion von BTI.com für US$ 100.000,- aus dem letzten Bericht seine Handschrift trug. Diesmal wurde der Preis zwar verdreifacht, aber für Palace.com eher unterdurchschnittliche US$ 306.000,- erzielt. In einem ...

Registrierungszahlen 2019

Die Registrierungszahlen für 2019 gaben ein sehr unterschiedliches Bild ab. Zum Jahresende waren bei den Top 15 Domainendungen zusammen mehr als 276 Millionen Domains registriert. Davon entfielen knapp 52% auf den Branchenprimus .com, der auch im abgelaufenen Jahr auf sehr hohem Niveau erneut um fast 5% wuchs. Obwohl nicht alle Länderendungen (ccTLDs) Zuwächse zu verzeichnen hatten, konnten sie in Summe jedoch mit der Entwicklung zufrieden sein. Dabei wuchsen .tk und .cn jeweils zweistellig ...

Registrierungszahlen 12-2019

Neben den üblichen Jahresendkorrekturen gab es im Dezember eigentlich nur die Frage, ob der aktuelle Shooting-Star .icu, bereits den Sprung unter die Top 10 Domainendungen schaffen würde. Trotz einem erneuten Plus von mehr als 700.000 Registrierungen, blieb sie zum Jahresende jedoch knapp hinter .info und somit auch außerhalb der erfolgreichsten zehn Endungen. Mit aktuellen Zahlen aus dem afrikanischen Raum rutschte neben .info auch .ru weiter nach hinten ab. Die führende Endung .com konsolidierte sich ...