Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Beiträge verschlagwortet als “Domainmarketing”

Domainhandel – 20.12.2021-02.01.2022

In den letzten beiden Wochen des Jahres 2021 ging es noch einmal richtig zur Sache. Auch wenn der ganz dicke Fisch am Ende fehlte, so war es doch ein rekordträchtiges Jahr im Domainhandel. Selbst die kühnsten Domainexperten haben sicherlich 15 veröffentlichte Millionen-Deals nicht vorhersehen können. Das Jahr endete mit vier sechsstelligen Transaktionen. Als teuerster Verkauf ging Pays.com mit US$ 350.000,- aus dem Jahr. Es folgten Nutun.com für US$ 125.000,-, ETH.cm für US$ 113.000,- sowie Viverse.com mit ...

Domainhandel – 22.11.-05.12.2021

Der Start in den letzten Monat des Jahres gestaltete sich verhältnismäßig ruhig. Mit Arriba.com für US$ 200.000,- und EverydayWealth.com zu US$ 100.000,- gab es nur zwei kleine sechsstellige Domainverkäufe. Mit einem erzielten Preis von US$ 49.000,- folgte mit Nomad.xyz zum dritten Mal in Folge eine der neuen Domainendungen (nTLDs) als bester non-.com-Verkauf. Mit M.community zu US$ 38.888,- sowie Collective.xyz für US$ 37.000,- schafften es noch zwei weitere nTLDs in die Bestenliste. Bei niedrigem ...

Domainhandel – 08.-21.11.2021

Gleiches Bild wie im letzten Bericht, drei sechsstellige Domainverkäufe gab es in diesem Zeitraum und keiner schaffte den Sprung in die vorläufige Jahresbestenliste. Teuerster Verkauf war diesmal Overview.com mit US$ 400.000,-. Es folgte mit Binance.ae für US$ 300.000,- bereits der beste non-.com-Verkauf, der sich sogleich auf den geteilten ersten Platz der Jahresländerwertung schob. Mit US$ 230.000,- für Mint.io wurde das Podium der Woche vervollständigt. Weil selten genug geschehen, ist es zumindest erwähnenswert ...

Domainhandel – 25.10.-07.11.2021

Wie stark sich der Domainhandel in 2021 präsentiert, zeigen die Ergebnisse dieses Handelszeitraumes. Obwohl vier sechsstellige Domainverkäufe publik wurden, schaffte es keine dieser Transaktionen in die vorläufige Top 25 des Jahres. Teuerster Verkauf war diesmal TBC.com mit US$ 375.000,-. Es folgten Portugal.com mit US$ 350.000,-, Laced.com zu US$ 250.000,- sowie Chronic.com für US$ 150.000,-. Mit einem erzielten Preis von US$ 50.000,- folgte mit ETH.paris erneut eine der neuen Domainendungen (nTLDs) als ...

Domainhandel – 27.09.-10.10.2021

Der zurückliegende Handelszeitraum bescherte uns den 13. veröffentlichten Millionen-Deal in diesem Jahr, als AFS.com für US$ 2,0 Mio. die/den Besitzer:in wechselte. Wie das amerikanische DN Journal berichtet, bestehen die Top 100 der vorläufigen Jahresbestenliste nunmehr ausschließlich aus sechsstelligen Transaktionen. Im Vergleich dazu waren es Gesamtjahr 2020 insgesamt nur 54 sechsstellige Domainverkäufe. Ein vergleichbar hochpreisiges Jahr fand zuletzt 2015 statt, als der chinesische Domain...

Domainhandel – 13.-26.09.2021

Die Phase ohne siebenstellige Domainverkäufe währte nur kurz, denn in diesem Handelszeitraum wurden gleich wieder zwei dieser Blockbuster-Deals vermeldet. Den Anfang machte Floor.com mit wenig bodenständigen US$ 3,14 Millionen, gefolgt von NFT.com für US$ 2,0 Millionen. Beide Transaktionen finden sich vorerst unter den Top 5 der vorläufigen Jahresbestenliste wieder und erhöhen die Zahl siebenstelliger Verkäufe in diesem Jahr auf 12. Im weiteren Verlauf schafften es weitere sieben .com-Transaktionen ...

Domainhandel – 05.-18.07.2021

So etwas gab es nun wirklich schon lange nicht mehr. Zum vierten Mal in Folge präsentierte uns der Domainhandel ein siebenstelliges Ergebnis. Diesmal erzielte der Verkauf von EE.com überragende US$ 1,35 Millionen und schob sich damit vorerst auf Platz vier der vorläufigen Jahresbestenliste. Um unter die besten 25 Domainverkäufe des Jahres zu gelangen, bedarf es inzwischen Verkaufspreisen von US$ 200.000,- oder mehr. Wenn man bedenkt, dass alle Welt nur von Krisen redet, scheint die Domainwelt ...