Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Beiträge verschlagwortet als “Domainmarketing”

Domainhandel – 26.10.-08.11.2020

Bei anhaltend steigenden Preisen sprechen die Börsianer gerne von einem Bullen-Markt. Beobachter des Domainhandels meinen erkannt zu haben, dass ausgelöst durch die Pandemie, auch die Preise im Handel mit bereits registrierten Domainnamen stetig nach oben gehen, da viele Unternehmen versuchen, in Zeiten der Krise ihre Online-Präsenz durch Domainzukäufe zu stärken. Allerdings blieb der ganz große, sprich siebenstellige Wurf, in diesem Jahr bisher noch aus. Viel hat jedoch nicht gefehlt, als im ...

Domainhandel – 12.-25.10.2020

In einem unspektakulären Handelszeitraum, ohne sechsstellige Transaktionen, erfreute wenigstens die deutsche Endung mit drei Platzierungen innerhalb der Bestenliste. Die ersten drei Plätze jedoch gingen wie so oft an die .coms. Teuerster Domainverkauf des Zeitraums war Lightrock.com für US$ 94.888,-, gefolgt von ModernComputing.com mit US$ 53.900,- sowie knapp dahinter RCV.com zu US$ 53.000,-. Dann schlug bereits die deutsche Stunde und spielte US$ 37.760,- für Tourist.de ein. Noch vor den beiden ...

Domainhandel – 31.08.-13.09.2020

Anlässlich der NamesCon Online-Konferenz wurde in einer Session über den bisherigen Verlauf des Domainhandels in diesem so schwierigen Jahr diskutiert. Während das mittlere Preissegment sehr zufriedenstellend beurteilt wurde, fehlt aber nach wie vor ein bestätigter siebenstelliger Domainverkauf. In vertraulicher Runde wurde jedoch deutlich gemacht, dass es diese Top-Deals in diesem Jahr bereits gegeben hat. Demnach war neben Georg Hong von Guta.com auch Giuseppe Graziano von GGRG.com an ...

Registrierungszahlen 08-2020

Auch im August ging es weiter bergab, wenn auch die Verluste nicht mehr ganz so hoch waren wie noch im Vormonat. In Summe verloren die besten 15 Domainendungen diesmal knapp 300.000 Domains. Die weiterhin einzige Domainendung, die konstantes Wachstum vorweisen kann, ist .com, die auch im abgelaufenen Monat um 311.573 Registrierungen zulegen konnte. Neben dem Domainator wies auch noch .tk (Tokelau) ein sechsstelliges Wachstum auf, nachdem sie in den letzten Monaten empfindliche Einbußen ...

Registrierungszahlen 07-2020

Von wenigen Domainendungen abgesehen, zeigte der abgelaufene Juli bei den Registrierungszahlen deutlich nach unten.  Im Saldo verloren die besten 15 Domainendungen satte 1,25 Millionen Domains. Als nahezu einzige Konstante, selbst in dieser weltweiten Krisenlage, wies .com auch im abgelaufenen Monat ein ordentliches Wachstum auf. Der Zuwachs von ca. 350.000 Registrierungen fiel jedoch deutlich geringer aus als noch im Juni diesen Jahres. Weitere positive Ergebnisse innerhalb ...

Domainhandel – 08.-21.06.2020

Pandemie hin oder her, für gute Domainnamen werden weiterhin ordentliche Preise bezahlt. Allerdings so richtig hoch hinaus ging es auch in der zurückliegenden Handelsperiode nicht. Im Vergleich zum Vorjahr fehlt nach wie vor ein Millionen-Deal. Per Ende Juni 2019 gab es bereits derer drei und insgesamt sechs Domainverkäufe, die höher lagen als der vorläufige Spitzenreiter, OA.com für US$ 614.940,- aus dem März diesen Jahres. Diesmal erfreuten uns Kick.com mit US$ 276.077,-, Believe.com zu US$ 200.915,- ...

Registrierungszahlen 05-2020

Wie gewonnen so zerronnen, oder die bestätigende Erkenntnis, dass der große Erfolg von .com wohl doch auf stetem Wachstum beruht. Der abgelaufene Mai war mit Abstand einer der schlechtesten Monate in den letzten beiden Jahren. Die zuletzt stark wachsenden afrikanischen Endungen, .ga (Gabun), .cf (Zentralafrikanische Republik), .ml (Mali) sowie .gq (Äquatorialguinea) verloren zusammen über 2 Millionen Registrierungen. Von den Top 15 Domainendungen konnten sich auch nur fünf über leichte Zuwächse freuen ...